DAS Rechtsschutz

DAS Rechtsschutz: eine leistungsstarke Rechtsschutzversicherung

Pro Contra DAS RechtsschutzversicherungGemäß eigener Angaben ist D.A.S. die größte Rechtsschutzversicherung in Europa. Sie wurde unter dem Namen Deutscher Automobilschutz Aktiengesellschaft 1928 in Berlin gegründet und ist die erste Versicherung dieser Art. In den Jahren 1997/98 schlossen sich D.A.S, Hamburg-Mannheimer, DKV und Victoria zu der heute bekannten ERGO Versicherungsgruppe zusammen. DAS Rechtsschutz hat inzwischen über 11 Millionen Versicherungsnehmer, sowohl in 18 Ländern Europas als auch in Kanada und Südkorea. Wer einen Rechtsschutz bei DAS abschließt, kann von den umfangreichen Leistungen profitieren, die der am Markt fest etablierte und führende Versicherer bietet.
Testsieger RechtsschutzToptarife im Leistungsvergleich

Welche Leistungen werden durch DAS Rechtsschutz versichert?

Die vier Möglichkeiten einen DAS Rechtsschutz abzuschließen sind:

  1. Ein Rechtsschutz für Rechtsberatung.
  2. Eine Absicherung, die sich ausschließlich mit juristischen Streitfällen für Fahrzeuge und die Teilnahme am Straßenverkehr befasst.
  3. Ein Vertrag über Privat- und Berufsrechtsschutz, der Anwalts- und Gerichtskosten übernimmt, die durch Streitfälle im Alltag oder Berufsleben entstehen.

Die 4. Möglichkeit wird als „Rechtsschutz für jede Lebenslage“ bezeichnet und umfasst den sogenannten DAS Komfort-Rechtsschutz, der die Bereiche privat, Beruf und Verkehr einschließt.

Details der Leistungen für jede Lebenslage

Das Kombi-Paket DAS Rechtsschutz beinhaltet einen großen Leistungsumfang im privaten und Berufsbereich für nichtselbständige Tätigkeiten, wie u. a. Schadenersatzansprüche oder eine Beratung im Familien- und Erbrecht. Ein weiteres Detail des DAS Kombi Rechtschutz Leistungspaketes ist der Verkehrsrechtsschutz. Mitversicherte Personen sind Ehe- bzw. Lebenspartner, minderjährige und volljährige Kinder, die noch in der Ausbildung sind sowie der berechtige Fahrer und Insassen der versicherten Fahrzeuge.

Es besteht die Option, beim Rechtsschutz von DAS einen Immobilien-Rechtsschutz mit einzugliedern, der einen Rechtsschutz für Wohnung und Grundstück, Steuer-Rechtsschutz vor Gericht, einen Bonitätsservice, eine telefonische Sofort-Beratung bei einem Anwalt, einen Rechtsschutz für Photovoltaikanlagen und Streitigkeiten um Genossenschaftsanteile abdeckt. Der Versicherungsschutz bezieht sich auf den Versicherungsnehmer, der Mieter oder Eigentümer des angegebenen Objektes ist.

Vertragliche Konditionen der Rechtschutzversicherung von DAS

Eine Wartezeit von 3 Monaten gilt beim DAS Rechtsschutz für die Bereiche Beruf, Wohnung und Grundstück, Vertrag- und Sachenrecht sowie für Verwaltung. Das Mindestalter für den Abschluss eines DAS Versicherungsvertrages ist 18 Jahre. Vertragsbeginn ist binnen einer Woche nach Datum und Unterschrift. Vertragsdauer ist jeweils ein Jahr, die sich stillschweigend verlängert, wenn nicht bis zum Ablauf des Versicherungsmonats gekündigt wird. Die Zahlung der DAS Rechtsschutz-Versicherung wird wahlweise monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich per Bankeinzug getätigt.